Arbeitsdienst

Jedes aktive Mitglied und alle Jugendlichen ab 15 Jahre (Jahrgang 2006 und älter) haben laut Mitgliederbeschluss pro Saison 6 Arbeitsstunden zu leisten.

Ersatzweise ist ein Betrag von 12,50 € je nicht geleistete Arbeitsstunde zu zahlen.

Die ersten Arbeitseinsätze fanden am im Februar und März d. J. statt.

Weitere Arbeitseinsätze gibt es bis zum Herbst nicht mehr.

Im Herbst wird nochmals zu Arbeitseinsätzen zur Winterfestmachung unserer Anlage aufgerufen.

Unabhängig davon, werden Mitglieder, die über besondere fachliche oder handwerkliche Qualifikationen verfügen, die bei der Instandhaltung des Gebäudes und der Anlage nützlich sind, gebeten, sich bei   

Rainer Metz (Tel. 0171/7731175)

Friedemann Proste (Tel. 0179/5850335)

zu melden.

Für den Vorstand
Harald Dunker